Über uns

Profil des Hauses

Das Mehrgenerationenhaus (MGH) „Treffpunkt Zech“ ist eine offene soziale Einrichtung für Menschen aller Altersstufen und Generationen. Der Treffpunkt soll ein Ort der Begegnung sein, an dem das Miteinander im Stadtteil Lindau-Zech gelebt wird und jeder herzlich willkommen ist.

Mehrgenerationenhäuser bieten Raum für Menschen aller Altersgruppen, sich ungezwungen zu begegnen und von den Kompetenzen des jeweils anderen zu profitieren. Dahinter steht die Idee, für alle Bürger einen Treffpunkt mit generationenübergreifenden Angeboten zu schaffen. Derzeit gibt es in Deutschland rund 450 Mehrgenerationenhäuser. Träger des 2004 in der Leiblachstraße eröffneten Stadtteiltreffs ist der gemeinnützige Verein Treffpunkt Zech e.V. Er besteht aus engagierten Bürgerinnen und Bürgern des Stadtteils.

Petra Schönherr

Projektleitung Soziale Stadt

 

 

Gabriele Zobel

Leitung Mehrgenerationenhaus
Lindau

Stadtteilmanagement

Roland Manz

1. Vorstandsvorsitzender

Max Strauss

2. Vorstandsvorsitzender

Unterstützung

Mitglied werden…

... und ein Teil des "Anderen" sein!

Wir suchen immer neue "Lebensgeister" die bereit sind, sich einzubringen und anderen zu helfen. Genießen Sie die offene Atmosphäre eines familiären Rahmens.
Lernen Sie neue Menschen und deren Geschichten kennen.

Der Verein Mehrgenerationenhaus Treffpunkt Zech e.V.

  • unterstützt die Aktivitäten im Mehrgenerationenhaus Zech als Haus der Begegnung zwischen allen Generationen, als Einrichtung der Hilfe zur Selbsthilfe, als Einrichtung mit Unterstützung vieler Bürger
  • fördert den Austausch und das Miteinander der Generationen und unterstützt eine aktive Gemeinschaft in verschiedenen Lebensaltern von Frauen und Männer
  • fördert die Jugend- und Altenhilfe
  • schafft Netzwerke, in denen einer dem anderen hilft
  • fördert bürgerschaftliches Engagement

Insbesondere möchte der Verein das Bewusstsein für die Notwendigkeit des Mehrgenerationenhauses in Zech festigen. Der Verein arbeitet auf eine langfristige Verankerung und Förderung dieser Einrichtung hin.

Helfen Sie uns dabei – werden Sie Mitglied!

Für nur 12,- Euro im Jahr helfen Sie, Projekte für "Jung & Alt" zu erhalten oder auch neu zu schaffen.


SPENDEN

Unabhängig vom Mitgliedsbeitrag können Sie uns auch mittels einer einmaligen Spende unterstützen.

Überweisen Sie hierzu den gewünschten Spendenbetrag bitte an das folgende Konto:

  • Kontoinhabe: Treffpunkt Zech e.V.
  • IBAN: DE0673150000
  • BIC: BYLADEM1MLM
  • Bankname: Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


Das Büroteam

v.l.n.r.

Mercan Tamer - Büroleitung

Ayse Amac - Auszubildende

 

Das Küchenteam

v.l.n.r.

Annemarie Schaeffer -Küchenleitung

Vesilie Ergen

Melanie Ziemba

Zwergentreff

Manuela Eberhardt

Kasse

Waltraud Lechner


Information über Förderer des MGH/Kooperationspartner

"Unser Mehrgenerationenhaus ist in Lindau gut vernetzt und zu einem festen Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens geworden. Verbindliche und langfristige Partnerschaften, etwa in die lokale Wirtschaft oder durch die Zusammenarbeit mit der Kommune, sind dabei unerlässlich. Wir sind sehr froh, dass wir so viele Unterstützer für das Mehrgenerationenhaus gewinnen konnten."

- Petra Schönherr, Projektleitung Soziale Stadt

Zuverlässige Kooperationspartner

Der TREFFPUNKT ist ein idealer Partner für Unternehmen und die KOmmune. Vor allem die erfolgreiche Vernetzung und Verankerung unseres Hauses in der Region sind für unsere Partner ein großer Vorteil und tragen zum gegenseitigen Wissenstransfer bei.

unge Eltern mit ihren Kindern werden ebenso herzlich begrüßt, wie unsere alteingesessenen Zecher und neu zugezogenen BürgerInnen! Bei geselligem Zusammensein mit Kaffee und leckerem Kuchen könnt ihr euch mit alten Freunden unterhalten oder neue Freunde kennenlernen. In regelmäßigen Abständen werden wir kleine Aktionen wie Puppentheater, Bilderbuchkino oder Bastelangebote anbieten. Schaut doch einfach vorbei!

Vorteile für beide Seiten

Unternehmen profitieren in erster Linie von unserem Betreuungsangebot - ob bei der Kinderbetreuung oder der Pflege von Angehörigen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wissen unsere Angebote zu schätzen und nutzen die haushaltsnahen Dienstleistungen. So fördern wir die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf - mit Erfolg und großer Wirkung.

Vielfache Kooperationsformen

Unternehmerischem Engagement - auch Corporate Citizenship genannt - ist es zu verdanken, dass unser Haus gut funktioniert. Immer mehr Firmen, Verbände und auch Initiativen bringen sich bei uns ein.

 

Ein besonderer Dank geht an den LIONS Club Lindau (Bodensee), der uns seit über 10 Jahren unterstützt!